Das Jugend- und Kulturzentrum UFO und Zigori MEDIA präsentieren seit Herbst 2015 die Dialogreihe start.klar. Die Debattenabende werden durch die Kooperation mit „Urania Meran“ (Reihe „quer.denken. – Impulse für den Wandel“) und dem „KVW-Bezirk Pustertal“ gestärkt.

Neben dem Schwerpunkt in der Jugendarbeit gilt unsere Aufmerksamkeit breiter Kulturarbeit und verstärkt auch der gesellschaftlichen Entwicklung im Allgemeinen. Erklärtes Ziel von „start.klar.“ ist es, die Debatten- und Streitkultur in Südtirol zu fördern, aktuelle Themen aufzubereiten und den Wandel in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik mitzugestalten. Die Abende (Beginn 20 Uhr) werden von Markus Lobis gestaltet und moderiert.

18.10.

Philip Kovce
Bedingungsloses Grundeinkommen | Die richtige Antwort auf die Fragen der Zeit?
Philip Kovce ist Autor, Philosoph und Wirtschaftswissenschaftler und forscht an der Wittener Seniorprofessur für Wirtschaft und Philosophie sowie am Basler Philosophicum. Kovce, der dem Think Tank 30 des Club of Rome angehört, hat zusammen mit Daniel Häni anlässlich der Volksinitiative zum Bedingungslosen Grundeinkommen in der Schweiz das Buch “Was fehlt, wenn alles da ist? Warum das bedingungslose Grundeinkommen die richtigen Fragen stellt” veröffentlicht.

08.11.

UFO SOCIAL FORUM
Auf dem Weg zur Inklusion. Gleiche Chancen für alle?
Am 8. November findet das dritte UFO Social Forum statt. Es beschäftigt sich mit aktuellen Entwicklungen in der Gesellschaft und bezieht Projekte, Ideen und Initiativen mit ein, die im Pustertal und in den angrenzenden Talschaften Engagement zeigen. Im Gespräch mit dem Landesrat für Bildung, Kultur und Integration, Philipp Achammer, beleuchten wir gemeinsam ab 20 Uhr das Thema: „Auf dem Weg zur Inklusion. Gleiche Chancen für alle?“
Im Vorfeld ab 19 Uhr haben Projekte, Initiativen und Organisationen die Möglichkeit, sich an Info-Tischen vorzustellen und sich zu vernetzen.

14.12.

 

Hans-Martin Tillack
Fake-News und Medienmanipulation – Das Ende der Informationsgesellschaft?
Mit Hans-Martin Tillack kommt einer der profiliertesten Journalisten des deutschen Sprachraums ins UFO. Die weiteren Gäste am Podium sind die RAI-Journalistin Nina Schröder und der Kommunikationsfachmann Harald Knoflach.
An diesem Abend geht es um die fundamentalen Änderungen in der Informationskultur, die die elektronische Kommunikation und das Internet mit sich gebracht haben. Jeder ist Sender geworden und jeder Empfänger. Fake News und Verschwörungstheorien verbreiten sich rasend schnell, der Qualitätsjournalismus scheint oft auf verlorenem Posten zu sein.
Hans-Martin Tillack ist im Berliner Büro des stern verantwortlich für investigative Recherche und gilt als einer der bekanntesten Aufdeckungsjournalisten Deutschlands. Tillack war stern -Korrespondent in Brüssel und maßgeblich an der Aufdeckung fragwürdiger Machenschaften in Brüssels politischer Szene beteiligt

17.01.

Thomas Lanthaler
Gesundheitssystem morgen | Managen? Heilen? Beides?
Kaum ein zweiter öffentlicher Sektor befindet sich in einem derart raschen Umbruch wie das Gesundheitswesen. Dr. Thomas Lanthaler ist zurzeit Sanitätsdirektor des Südtiroler Sanitätsbetriebes und hat keinen leichten Job. Als Arzt hat er seinen Eid geschworen, den Schutz des Lebens über alles zu stellen. Als Manager muss er dazu beitragen, den Rahmen des Möglichen abzustecken und einen großen Betrieb zu leiten. Die Erwartungen der Bevölkerung sind hoch, viele Entscheidungen umstritten. Hilft es in dieser Situation vielleicht, mal ein wenig querzudenken?