Seit dem Jahr 2000 sind die Literaturnächte aus dem kulturellen Leben Brunecks nicht mehr weg zu denken. Damit die Literaturnächte auch heuer stattfinden können, war Flexibilität angesagt und so wurden sie vom Frühjahr in den September und in die frische Luft verlegt. Die UFO-Arena und hoffentlich laue Septembernächte bieten nun einen neuen Rahmen für die Lesefeste.
Ab 7. September beginnen sie also wieder, die Literaturnächte im Jugend- und Kulturzentrum UFO. Es ist den beiden Veranstaltern, dem Jugend- und Kulturzentrum UFO und der Stadtbibliothek Bruneck, von Anfang an ein Anliegen, viele Ausdrucksformen und die Generationen miteinander in Verbindung zu bringen und so wird in einer lockeren Atmosphäre an vier Dienstagen im September die Welt der Literatur erlebbar. Und hier das Programm:

Dienstag, 07.09., 20h, UFO-Arena Bruneck // Literaturnacht I
Julia Bernhard: Wie gut, dass wir darüber geredet haben // Preisträgerin für das beste deutschsprachige Comic-Debüt
________________________________________

Dienstag, 14.09., 20h, UFO-Arena Bruneck // Literaturnacht II
Friedrich Herrmann: Notizen eines Linkshänders // Deutscher Slam-Meister 2019
________________________________________

Dienstag, 21.09., 20h, UFO-Arena Bruneck // Literaturnacht III
Doris Knecht: Die Nachricht // Der neue Roman der Bestseller-Autorin
________________________________________

Dienstag, 28.09., 20h, UFO-Arena Bruneck // Literaturnacht IV
Josef Oberhollenzer & Four Fingers: “nella tazza di fronte o Ciò che sulla terra c’è”
Lyrische Momente & rockige Ausbrüche //  Erstpräsentation der Übersetzung Werner Menapaces

Die Literaturnächte finden in der UFO-Arena statt. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im UFO-Saal statt. Alle Angebote werden im Rahmen der gesetzlichen Covid-19 Bestimmungen durchgeführt.Der Green Pass ist für den Zutritt zu UFO-Arena & Saal erforderlich.
Reservierungen sind erwünscht: www.ufobruneck.it oder 0474-555770