Ein kleines und feines Festival!

Mit Andreas Pichler & Self Fulfilling Prophecy.

Heuer findet das fünfte dreitägige „Filmfeschtl“ statt. Diesmal ist es dem Bozner Regisseur und Produzenten Andreas Pichler gewidmet.

Am Dienstag, den 24. Juli zeigen wir drei Dokumentarfilme, die beispielhaft für das Schaffen des engagierten Filmemachers stehen. „Mirabella / Sindelfingen“ berichtet über das Leben der italienischen GastarbeiterInnen, „Europe for sale“ vom Ausverkauf unserer Kulturgüter und Berge und „Die Akte Pasolini“ untersucht die mysteriösen Umstände der Ermordung des großen italienischen Regisseurs.

Am zweiten Filmabend wird Pichlers wohl bekanntester Kino-Dokumentarfilm über die Tourismusindustrie „Das Venedig Prinzip“ vorgeführt.

Am Samstag, den 28. Juli findet der Höhepunkt mit dem Film „Das System Milch“ statt. An diesem Abend freuen wir uns ab 20 Uhr auf das Gespräch mit Andreas Pichler. Abgerundet wird das Feschtl mit einem Konzert von „Self Fulfilling Prophecy“.