(Un)sichtbar // The Banker

18. OEW-Filmfestival für Jugendliche

Event als Kalender-Datei herunterladen

Die Filme des diesjährigen Filmfestivals geben einen Einblick in das Leben von Menschen, die von der Gesellschaft nicht gesehen oder gehört werden. Sie erzählen von Rassismus und struktureller Gewalt, vom Ausgeschlossensein und von prekären Arbeitsplätzen und von Frauen, die ohne Obdach sind. Systeme werden angeprangert und ein gesellschaftlicher Wandel wird gefordert.

The Banker
USA 2020, 120 min.
Regie: George Nolfi
mit: Anthony Mackie, Samuel L. Jackson, Nia Long u.a.
in deutscher Sprache

Die zwei schwarzen Geschäftsleute Barnhard Garrett und Joe Morris entwickeln in den 1960er Jahren einen kühnen Plan, um Schwarzen Zugang zu Krediten zu ermöglichen und so ihren amerikanischen Traum wahr werden zu lassen. Zusammen mit Garretts Frau Eunice bilden sie mit Matt Steiner einen weißen Mann der Arbeiterklasse aus, der als reiches Gesicht ihres aufstrebenden Immobilien- und Bankenimperium fungieren soll, während Garrett und Morris sich als Hausmeister und Chauffeur ausgeben. Ihr Erfolg zieht letztendlich die Aufmerksamkeit der Regierung auf sich, was alles bedroht, was sich die Vier im Laufe der Zeit aufgebaut haben… 

2. Vorstellung: 10.40 h
Der Eintrittspreis (5.- € pro Schüler*in) beinhaltet eine zweistündige Nachbereitung mit einem Experten/einer Expertin.
Weitere Informationen und Anmeldungen für Schulklassen bis spätestens 29.10.: Tel. 0472 208205 oder bildung@oew.org