(Un)sichtbar // Die Wütenden

18. OEW-Filmfestival für Jugendliche

Event als Kalender-Datei herunterladen

Die Filme des diesjährigen Filmfestivals geben einen Einblick in das Leben von Menschen, die von der Gesellschaft nicht gesehen oder gehört werden. Sie erzählen von Rassismus und struktureller Gewalt, vom Ausgeschlossensein und von prekären Arbeitsplätzen und von Frauen, die ohne Obdach sind. Systeme werden angeprangert und ein gesellschaftlicher Wandel wird gefordert.

Die Wütenden
Frankreich 2019, 103 min.
Regie: Ladj Ly
mit Damien Bonnard, Alexis Manenti, Djebril Zonga u.a.
in deutscher Sprache

Es brennt in den Vorstädten von Paris. Schon bei seinem ersten Einsatz spürt der Polizist Stéphane die Spannungen im Viertel Montfermeil, in dem es immer wieder zu hitzigen Auseinandersetzungen zwischen Gangs und Polizei kommt. Seine erfahrenen Kollegen Chris und Gwada haben ihre Methoden dem Gesetz der Straße angepasst und überschreiten selbst oft die Grenzen des Legalen, sehen sich dabei aber stets im Recht. Als im Viertel ein Löwenbaby gestohlen wird, droht die Situation zu eskalieren.

2. Vorstellung: 10.40h
Der Eintrittspreis (5.- € pro Schüler*in) beinhaltet eine zweistündige Nachbereitung mit einem Experten/einer Expertin. Weitere Informationen und Anmeldungen für Schulklassen bis spätestens 29.10., bei OEW, Tel. 0472 208205 oder bildung@oew.org