Drahthaus

Elektro-Pop aus Wien // Voices

Event als Kalender-Datei herunterladen

Das 2015 gegründete Drahthaus Kollektiv ist ein Zusammenschluss in Wien lebender Kreativer mit der Vision, Raum für Neues zu schaffen. Herzstück des Kollektivs ist die gleichnamige Band, bei der vier Musiker mit 20 Instrumenten, Alltagsgegenständen und Effektgeräten elektronische Musik live performen. Drahthaus ist elektronisch, darf ein bisschen Pop und will ein bisschen Jazz. Der Wille, Grenzen zu überwinden ist ein roter Faden, der sich durch alle Projekte zieht.
2020 erschien ihr Debütalbum. Eine instrumentale Gratwanderung, zu der die einen gerne tanzen, die anderen malen und die dritten einfach ihre Augen schließen und sich treiben lassen. Derzeit arbeitet Drahthaus mit Vocalist*innen zusammen. Die gemeinsam mit Aunty geschriebene Single „Dopamine“ erfreut sich bei diversen Radiostationen großer Beliebtheit und hat auf YouTube die 100.000 geknackt. Nicht zuletzt, weil das Musikvideo eine aktuelle Thematik behandelt: Feiern in der Corona Pandemie.  Das Medium Film ist überhaupt etwas, dass die Band interessiert. Sie produzieren ihre Musikvideos selbst, 2022 erschien der Film „Fireworks“, der von den vier Musikern vertont wurde.

Ludwig Ascher // Valentin Martins // Simon Öggl // Hans Zoderer

Info:
Alle Veranstaltungen sind als Open-Air-Erlebnisse geplant und finden in der UFO-Arena statt. Bei unsicherem Wetter nehmen Sie deshalb bitte einen Regenschutz und ev. eine Decke mit.
Sollte für den Abend starker Regen oder Sturm vorhergesagt sein, finden die Filmvorführungen im Saal und die Konzerte auf der überdachten UFO-Terrasse statt.

Foto by Mateusz Wiglinzki