Trento Film Festival 2020 // >> ABGESAGT

CAI-Filmabend

Event als Kalender-Datei herunterladen

CAI Bruneck präsentiert einen Filmeabend mit Beiträgen vom letzten Trento Film Festival.

Allein;   
Regie: Franz Walter;
Deutschland 2018 / 10′;   
Der Extrembergsteiger Robert Jasper ist ein Minimalist, der heikle Situationen gelassen meistert. Zu seinem 50. Geburtstag macht er sich ein besonderes Geschenk: eine Expedition – ganz allein. Im Seekajak verlässt er das Dorf Kulusuk an der Ostküste Grönlands, um nach zwölf Tagen Paddeln und Schleppen sein Basislager am Fuß des Molar Spire zu errichten. Solo steigt er in die knapp 500 Meter hohe Felswand ein. Zu den Kletterschwierigkeiten und der enormen Anstrengung gesellt sich die drückende Last der Einsamkeit.
Sprache: Deutsch mit italienischen Untertiteln

Con le mie mani;   
Regie: Mattia Venturi;   
Italien 2020 / 69′;    
30. Oktober 2018: Der Sturm „Vaia“ verwüstet die Wälder im Trentiner Fleimstal. Der Dokumentarfilm beginnt mit diesem dramatischen Ereignis und erzählt von einer filmischen Gipfelbesteigung, bei der vier Protagonisten von ihrem Verhältnis zur Natur in den Bergen berichten: Fabio, ein Unternehmer der Holzbranche, ein anderer Fabio, ein Geigenbauer, Valeria, eine Wasserbiologin und Forscherin und Tomas, Kletterer und Bergführer. Während ihrer von beeindruckenden Bildern begleiteten Erzählungen, versuchen sie die Ursprünge der Veränderungen in diesen Berggebieten zu verstehen und den Sinn der Einheit des Menschen mit der Natur zu analysieren. Preisgekrönt beim Trento Filmfestival 2020.
Sprache: Italienisch

www.ufobruneck.it

 

Allein - Foto by Trento Film Festival
Allein - Foto by Trento Film Festival
Allein - Foto by Trento Film Festival
Con le mie mani_- Foto by Trento Film Festival
Con le mie mani_- Foto by Trento Film Festival