Zweck des Trägervereins ist die Förderung der Offenen Jugendarbeit und die Führung des UFO. Das Leitbild beruht auf den Prinzipien Offenheit, Begleitung und Förderung der jungen Kultur. Ausdrücklich ausgeschlossen vom Vereinszweck sind die Gewinnerzielung, parteipolitische Ziele und ideologische Manipulation. Die beiden wichtigsten Organe des Vereins “Jugendzentrum Bruneck” sind:

a) Der Vorstand mit Präsident/in

Leitungsteam

Judith Steinmair (Präsidentin),
Andreas Leiter (Vizepräsident),
Katharina Hitthaler, Margit Mutschlechner, Marion Schmiedhofer, Gerhard Forer, Tobias Plaickner

Vertretung der Betriebsgruppe

Gunther Niedermair (beratend)

Experte/in

Sabine Mair

Der Vorstand führt und verwaltet den Verein und das Haus im Rahmen der Vereinssatzungen (pdf 7 S.), des Konzeptes und der Konventionen. Er entscheidet über alle wichtigen Angelegenheiten.

b) Die Mitgliederversammlung

Die jährliche Mitgliederversammlung setzt sich aus allen eingeschriebenen Mitgliedern zusammen. Um die Mitgliedschaft wird auf einem Formblatt angesucht. Mit vollendetem 16. Lebensjahr hat jedes Mitglied das aktive Wahlrecht, mit vollendetem 18. Lebensjahr auch das passive Wahlrecht. Die Mitgliederversammlung bestimmt die grundsätzlichen Richtlinien für die gesamte Vereinstätigkeit. Die Mitglieder wählen alle zwei Jahre den Vorstand.

UFO Vorstand (von links): Marion Schmiedhofer, Gerhard Forer, Tobias Plaickner, Sabine Mair, Andreas Leiter (Vizepräsident), Landesrat Philipp Achammer (Gast), Judith Steinmair (Präsidentin), Gunther Niedermair (Leiter). Auf dem Bild fehlen: Katharina Hitthaler & Margit Mutschlechner